Regelwerk 02/18

Regelwerk

Sehr geehrte/r Verkäufer/in,

herzlich willkommen beim Basar „Rund ums Kind“ Marktbreit.

Bitte lesen Sie sich die nachfolgenden Verkaufsbedingungen sorgfältig durch, um einen reibungslosen Ablauf zu gewähren. Mit der Teilnahme am Basar als Verkäufer stimmen Sie den nachfolgenden Bedingungen zu.

Anmeldezeitraum:

29.01-02.02.2018 per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zeiten:

Abgabe der Körbe:

Freitag 16.02.18 von 17:00 - 18:00 Uhr

Verkauf:

Samstag 17.02.18 von 12:00 - 14.00 Uhr

Abholung der Körbe und Auszahlung: 

Samstag 17.02.18 von 17:30 - 18:30 Uhr

Menge pro Verkaufsnummer, Art und Zustand der Artikel

Es werden pro Familie maximal 2 Nummern vergeben. Pro Verkäufernummer sind max. 50 Kleidungsstücke zulässig. Bitte haben Sie Verständnis, dass bei zweimaligen Aussetzen die Nummern weiter vergeben werden.

Diese können wie folgt zusammen gestellt werden:

  • Zulässig ist nur zeitgemäße, saubere und unbeschädigte Kleidung. Kleidung bis max. Kleidergröße 152.
  • Keine Unterhosen, Strümpfe
  • Max. 3 Teile Bügelware: Jacken, Regenbekleidung, Schneeanzüge (nur Herbstmarkt), Festtagsmode, Kleidchen (Frühjahrsmarkt), Bademäntel …. Diese müssen auf Bügeln abgegeben werden. Es besteht kein Anspruch darauf, den eigenen Bügel wieder zu erhalten.

EXTRA gehen

  • Max. 2 Paar Schuhe- gut erhalten/ neuwertig. Bitte fest miteinander verbinden.
  • Beliebig viele Spielsachen
    • Keine Kuschel- bzw. Plüschtiere
    • Max. 10 Bücher
    • Puzzle und Spiele nur vollständig/funktionstüchtig
    • Filme/Hörspiele/Lieder CDs (keine Video-/Kassetten), nur im Original Raubkopien werden zur Anzeige gebracht.
  • Beliebige sonstige Kinderartikel wie z.B. Kinderwagen, Babyschalen etc. . Es versteht sich, dass sämtliche Kinderartikel nur unbeschädigt, unfallfrei und sauber verkauft werden dürfen.
  • Keine Hygieneartikel, wie z.B. Klositze, Milchflaschen
  • max. 3 Teile Umstandsmode

Etiketten

  • Die Etiketten für Ihre Artikel bitte nach diesem Beispiel anfertigen. Verkäufernummer groß und ROT  

    011

    Gr.

    Preis

     

  • Um Verwechslungen zu vermeiden müssen die Zahlen 1 und 7 deutlich voneinander zu unterscheiden sein, d.h. die 1 nicht als Stich und die 7 mit Querstrich.

  • Für die Etiketten nur helles Papier mit einer Papierstärke von mind. 160g/m2 verwenden.
  • Das Etikett sicher am Artikel befestigen, z.B. Etikett lochen evtl. Lochung verstärken und mit einer stabilen Schnur sichern. Bedenken Sie, dass bei großem Ansturm schlecht gesicherte Etiketten abfallen könnten. Ware mit Sicherheitsnadeln/Stecknadeln wird nicht ausgelegt und bleibt aus Sicherheitsgründen im Korb.
  • Mehrteilige Kleidungsstücke müssen zusammengebunden werden, benötigen aber nur 1 Etikett. Bitte hier auf dem Etikett die Teilezahl angeben.
  • Sonstige Artikel (z.B. Puzzle oder Spiele, Kleidung ausgenommen) können auch in Folie verpackt werden. Das Etikett hierbei bitte aufkleben.

Preise

-          Mindestpreis 0,50 € , weiter in 0,50 € Schritten.

Abgabe der Artikel

  • Artikel bitte in einer ausreichend großen und unbeschädigten Klappbox abgeben. Falls nötig können auch mehrere Klappboxen verwendet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Kartons/Tüten/Taschen nicht angenommen werden. Auch Waschkörbe oder Stapelboxen können aus Platzgründen nicht mehr angenommen werden.
  • Jede Klappbox muss mit einem DinA5 Zettel mit der ROTEN Verkäufernummer und dem Namen versehen werden.
  • Bei der Abgabe erhalten Sie einen Abholbeleg. Bitte bringen Sie diesen zur Abholung der nichtverkauften Ware mit.
  • Die Ware wird sofort nach der Abgabe kontrolliert. Muss die Ware beanstandet werden, verbleibt diese im Korb und wird vom Verkauf ausgeschlossen.
  • Falsch ausgezeichnete Ware und Ware mit falschem, überklebtem oder ausgebessertem Etikett verbleibt ebenfalls im Korb und wird vom Verkauf ausgeschlossen. In beiden Fällen benachrichtigen wir Sie durch einen Vermerk im Korb.
  • Bezüglich der Anzahl der Teile und Medien behalten wir uns das Recht vor, Stichproben durchzuführen..

Abholung und Auszahlung

Vom erzielten Verkaufserlös werden 15% abgezogen.

Eine Bearbeitungsgebühr pro Verkäufer-Nummer-Liste von 1,50 € wird erhoben.

Bitte bringen Sie Ihren Abholbeleg mit, den Sie bei der Abgabe erhalten haben.

Kontrollieren Sie bitte Ihre Abrechnung sofort nach Erhalt. Nachträgliche Reklamationen sind ausgeschlossen.

Bei zu spätem Abholen des Korbes erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von 10 €.

Artikel, die nicht abgeholt werden, werden gespendet.

Helfer

Für ALLE Auf-/Abbau Helfer gibt es vorab einen Helferbasar zusammen mit den Schwangeren am Samstag den 09.09.17 ab 11:30. Hierzu werden im Vorfeld Berechtigungs-Marken verteilt.

Haftungsausschluss

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für die in Kommission genommene Ware, auch bei Diebstahl, keine Haftung übernehmen.

Weitere Hinweise

Kleider- und Sachspenden nehmen wir gerne entgegen. Der Erlös kommt den Kindergärten zugute.

 

Bei der Vorbereitung und Durchführung des Basars geben wir uns größte Mühe.

Wir wünschen Ihnen einen guten Verkaufserfolg.

 

Ihr Elternbeirat der Kindertagesstätten Mühlenkinder, St. Elisabeth, St. Nikolai

 

09/2017 Marktbreit

 

 

Mehr in dieser Kategorie:

« Regelwerk 09/17 Regelwerk 09/18 »